2021 Serengeti-Cup

Serengeti-Cup endlich nachgeholt

Corona bedingt musste der inzwischen traditionelle Cup, der vom Verein „Wir für uns in Altenwalde e.V.“ für die Geschwister-Scholl-Schule Altenwalde organisiert und durchgeführt wurde, im letzten Jahr aussetzen. Optimistisch ging das Orga-Team trotz ungewisser Pandemiesituation in diesem Jahr in die Planung. Dank der kurz vor dem Rallye-Tag veröffentlichten Hygieneverordnung durften wir den Tag fast wie gewohnt gestalten. Das Freibad wurde für die knapp 150 Schüler, 7 Lehrer und ca. 20 Helfer als geschlossene Gesellschaft angemietet und alle Beteiligten unterzogen sich einem Selbsttest. Mit Erfüllung dieser und weiterer Hygieneauflagen war es seit fast 2 Jahren die erste große Veranstaltung, die die Vereinsmitglieder in die Tat umsetzen konnten.

Der Hauptpreis gibt diesem Schulwettbewerb, an dem in diesem Jahr die 6. und 7. Klassen teilnahmen, auch seinen Namen. Die Siegerklasse darf auf Kosten des Vereins einen Tagesausflug mit dem Bus in den Serengeti Park machen.

Jede Klasse hatte ein Team von sechs „Wildhütern“ gebildet. Die Teamnamen wurden frei gewählt. Es gab die Robben-Gang, die Büffel, The Monkeys, Elephant Bum Bums, The Scorpions, Big 6 und Zodiac.

Jedes Team, jeweils mit Klassenlehrer*innen, erhielten die Aufgabenstellung, die sie in 6 Teilabschnitten, durch den Altenwalder Forst führten.

Die Aufgaben, die Kreativität, Verstand, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit verlangten, wurden mit Punkten bewertet, aber auch die Schnelligkeit der Teams und die Anwesenheit der Mitschüler im Freibad spielten in die Gesamtwertung.

Ein besonderes Highlight war, die erstmalige aktive Einbindung der Lehrer*innen. Ein rohes Ei musste heil und unbeschädigt ans Ziel gebracht werden. Alle Lehrkräfte erfüllten diese Aufgabe bravourös mit erfinderischer Sorgfalt. So wurden zusätzliche Punkte gesammelt.

Ziel der Veranstaltung war das Oxstedter Freibad. Während das Wasser im Freibad von den Schülern ausgiebig genutzt wurde, wertete die Jury die Fragebögen aus und rief zur Siegerehrung.

Sieger wurde die Klasse 7a, The Scorpions mit ihrem Klassenlehrer Herrn Jung.

Der Kinder- und Jugendhilfeverein ist glücklich, dass er allen Beteiligten endlich einmal wieder einen unbeschwerten und gemeinschaftlichen Tag ermöglichen konnte.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen