Jahreshauptversammlung 2019

Wir können auf ein aufregendes, anstrengendes aber definitv erfolgreiches Jahr zurück blicken“, mit diesen Worten eröffnete die
1. Vorsitzende Sonja Hesse die diesjährige Jahreshauptversammlung des Kinder- und Jugendhilfevereins „Wir für uns in Altenwalde“ e.V. und bedankte sich auch im Namen des Vorstandes bei allen Beteiligten und Mitwirkenden. Nur gemeinsam lassen sich die bewährten und auch die neu organisierten Projekte und Aktionen auf die Beine stellen.

Aufgegriffen wurde dies auch in den Grußworten von Beate Haas-Heinrich von der „Engagierten Stadt Cuxhaven“, die den ehrenamt-lichen und motivierten Einsatz und das gemeinsame Miteinander des Vereins für Altenwalde lobend hervorhob.

In ihrem Jahresrückblick erinnerte die 2. Vorsitzende Betty Bunke u.a. an folgende Aktionen: Die Eisbahn wurde wieder ins Leben gerufen, auch wenn sie aufgrund der Wetterbedingungen und Gegebenheiten nicht als solche genutzt werden konnte, war die vorbereitete Fläche auf dem Gelände der evangelischen Kirchengemeinde ideal für eine spannende Papierboot Regatta bei Waffeln und Bratwurst im März. Auch der Stand beim Altenwalder Straßenfest mit verschieden Aktivitäten, wie dem Human-Soccer und dem Glücksrad war ein voller Erfolg. Im November fand wieder der traditionelle Familienflohmarkt in der Franzenburger Grundschule statt.

Highlights in diesem Jahr waren neben „Hammer!“, der Laternenumzug im November in Zusammenarbeit mit dem “Förderverein der Franzenburger Schule” sowie das vereinsinterne Fest zum 15-jährigen Jubiläum im September.

Die neu gegründete Kinder- und Jugendgruppe kann 25 Mitglieder vorweisen, die bei den Aktionen sehr motiviert und engagiert mitmachen.

 

Außerdem wurde eine Neufassung der Satzung verabschiedet.

Bei den diesjährigen Wahlen wurden die 1. Vorsitzende Sonja Hesse und die 2. Kassenprüferin Ines Halke in ihren Ämtern bestätigt. Klaus Schiemann wurde als 3. Beisitzer gewählt. Neu im Vorstand ist Bettina Sprengel als Schrift- und Pressewartin.

v.l.n.r.: Betty Bunke (2. Vorsitzende), Bettina Spengel (Schrift- und Pressewartin), Wiebke Lenz (Kassenwartin), Sonja Hesse (1. Vorsizende), Olaf Kerwien (Beisitzer),  Susanne Melchert (Schriftführerin i.V.), Klaus Schiemann (Beisitzer). – Es fehlt Anika Matthee (Beisitzerin)

Die Versammlung beschloss einstimmig, dem Antrag des Vorstandes zuzustimmen, Martina Buhlmann für ihr 14 jähriges Engagement als 1. Vorsitzende besondere Anerkennung zukommen zu lassen. Sie wurde zum ersten Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Britta Koch und Frank Pörschke wurden für ihre 10 jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt.

v.l.n.r.: Britta Koch (10 Jahre), Frank Pörschke (10 Jahre) , Sonja Hesse (1.Vorsitzende), Martina Buhlmann (Ehrenmitglied)


Die traditionelle Weihnachtsspende in Höhe von 241,29 € geht an den neuen DRK Kindergarten in Altenwalde. Neben einem Erzähltheater soll die Ausstattung des Bewegungsraums unterstützt werden.

Auch für 2020 sind wieder zahlreiche Aktionen unter dem Motto „Frag nicht was Altenwalde für dich tun kann, sondern was du für Altenwalde tun kannst!“ geplant. Gleich zu Beginn des Jahres soll die Eisbahn aufgebaut werden und neben einem Flohmarkt auf dem Gelände von Halle 1 wird sich der Verein erneut bei der Planung und Durchführung von „Abenteuer-Sommer-Altenwalde“ beteiligen. „Hammer! – Das Bretterdorf“ findet vom 10.08. bis 21.08.2020 statt. Zum Ende des Jahres soll der große Laternenumzug wieder stattfinden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen