2021 Jugendgruppe

Endlich wieder Jugendgruppe

Die Obstwiese
von Julia (12)

Endlich konnten wir uns am 1.Mai wieder treffen.  Mit Abstand und Maske sind wir zur Obstwiese im Wald gegangen, wo wir erst totes abgeschnittenes Holz auf einem Haufen gesammelt und plattgedrückt haben. Dies ist gut für Igel und Insekten, da sie sich dort einnisten können.

Danach haben wir Silke kennengelernt, sie kümmert sich alleine um die Obstwiese, deshalb haben wir ihr geholfen. Sie konnte uns total viel über die Obstwiese erzählen und hatte zwei Äpfel, die sie letztes Jahr gepflückt hat, unter den dazugehörigen Baum gelegt, damit wir sie suchen konnten. Dort gibt es Apfelbäume, Zwetschgenbäume und einen Kirschbaum. Wonach Silke uns total viel über die Obstwiese erzählt hatte ging sie wieder nach Hause und wir haben ein leckeres Picknick gemacht. Jeder hatte natürlich Corona gemäß seine eigenen Sachen dabei.

 

Später haben wir einen Hörtest gemacht, fast jeder hat sich in eine Ecke der großen Obstwiese gestellt, ein paar von uns sind in der Mitte der Wiese geblieben und haben sich in normaler Lautstärke unterhalten. Jeder der in den Ecken stand konnte uns beim reden hören. Kurz danach haben wir aufgegessen und eingepackt. Dann haben wir uns langsam auf den Rückweg gemacht und haben uns verabschiedet. Trotz des regnerischen Wetters hatten wir großen Spaß.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen